Erstgespräch / Anamnese

Das Erstgespräch findet in der Regel bei Ihnen zu Hause statt. Dort leben Sie mit Ihrem Vierbeiner und sitzen an der Quelle der Herausforderungen, vor die er Sie stellt. Wir erarbeiten gemeinsam einen Trainingsplan, der auf Ihre Lebenssituation bestmöglich zugeschnitten ist. Das Erstgespräch ist für jedes neue Team der Einstieg in unser gemeinsames Training.

Einzeltraining

Sie entscheiden selbst, was Ihr Hund für sein Leben mit Ihnen und Ihrer Familie benötigt. Ich gebe Ihnen das nötige Werkzeug an die Hand, um für Sie und Ihren Hund eine gute Balance zu finden. 

Gruppentraining: Erziehung und Beschäftigung

In diesem Gruppentraining geht es in erster Linie um den Grundgehorsam des Hundes. Verschiedenste Übungen sollen die Teams spielerisch und mit Spaß zur Alltagstauglichkeit führen. Voraussetzung für dieses Training ist das Erstgespräch und je nach Trainingsstand des Mensch-Hund-Teams einige Einzelstunden, um den Grundstock aufzubauen.

Gruppentraining: Dummyarbeit / Apportiertraining

Wir alle haben eine Leidenschaft für etwas. So auch jeder Hund. Meine Toller-Hündin hat mich zur Dummyarbeit geführt. Es ist wohl eine der größten Leidenschaften für Retriever, Dinge zurück zu bringen. Aber nicht nur die Retriever tun das gerne, sondern auch viele andere Rassen und Mischlinge. So hätte wahrscheinlich jeder Hund gerne eine Aufgabe. Haben Sie einen Hund, der mit Freude apportiert, dann könnte die Dummyarbeit vielleicht Ihr Hobby werden. 

Gruppentraining: Welpenstunde

Die Welpenstunde soll Sie bei der Sozialisierung Ihres Vierbeiners unterstützen. Hier werden die unterschiedlichsten Gegenstände erforscht, die Welpen lernen ruhiges Verhalten in Gegenwart anderer Hunde und je nach Gruppenzusammensetzung wird auch gespielt. Die Welpenstunde ist für alle Hunde bis ca. 20 Wochen geeignet. Auch für die Welpenstunde buchen Sie bitte vorab das Erstgespräch, damit wir uns kennen lernen.

Gruppenkurs: Hundeführerschein

In diesen Zusatzstunden werden die Mensch-Hund-Teams auf die Prüfung für den Hundeführerschein vorbereitet. Trainiert wird in alltäglichen Situationen, nicht am Hundeplatz. 

Der nächste Kurs startet im Frühling 2023

Gruppentraining: Longieren

Das Longieren ist eine tolle Beschäftigungsarbeit für jedes Mensch-Hund-Team. Dabei wird besonders die Arbeit auf Distanz geschult, was zum Einen eine tolle sportliche Auslastung sein kann und zum Anderen natürlich den Grundgehorsam auch für den Alltag verbessert. 

Assistenzhundeausbildung

Seit Mitte des Jahres 2022 biete ich die Ausbildung von Assistenzhunden an. Diabetikerwarnhunde, Epilepsiewarnhunde, Asthmawarnhunde, Narkolepsiewarnhunde, Schlaganfallwarnhunde, Epilepsieanzeigehunde, Mobilitätshunde, LpF-Assistenzhunde und Allergenanzeigehunde findet ihr in meinem Angebot. Alle näheren Informationen zum Thema Assistenzhunde gibt es auf meiner Seite des Deutschen Assistenzhundezentrums:  

www.assistenzhunde-zentrum.de/muehldorfaminn